Urlaub im Frühling
 

In der letzten Woche im April stand Urlaub im Kalender. Dieses Jahr ging es nicht auf Reisen. Es gibt im Garten viel zu tun. Tagesausflüge, Freunde besuchen und am Strand die Seele baumeln lassen, sorgten für Erholung.

Auf in den Garten hieß es sobald das Wetter mit spielte. Blumen & Gemüse wurden gepflanzt. Der Teich gesäubert, das Gewächshaus bekam ein neues Dach und die Beete wurden vom Unkraut befreit. Natürlich kamen die Spieleinheiten bei den Shelties nicht zu kurz.
Wir besuchten Ingrid mit Aica und May`s Schwester Xandra in Nordstemmen. Die Kölner Ramona und Andreas mit Cassy und Sarah waren auch da. Es wurde ein kleines Shooting mit den wunderschönen Kirschblüten gemacht, bevor der schöne Tag mit dem Besuch auf dem Schloß Marienburg endete.
Mit Freunden machten wir einen tollen Spaziergang am Bülker Strand. Bei Ankunft war es sehr neblig und der letzte stürmische Ostwind, hatte mit dem Hochwasser, den ganzen Sandstrand ins Meer gespült. Zurück blieb eine große Steinwüste.
Der Rückweg führte uns durch den Wald mit riesen Flächen von Buschwindröschen. Herrlich!
Eines der schönen Ecken Kiels ist in Holtenau. Die Einfahrt zum Nord-Ostsee-Kanal mit dem Tiessenkai und dem alten Leuchtturm. Von da aus kann man stundenlange Spaziergänge starten....
Mit aufgeladenen Akkus starten wir in den Mai und sind gespannt was er so bringt.







 Xandra, Sarah, Aica und der Chinesenmix Cassy.


Schloss Marienburg









Chiaki, Melina und Murphy


Tiessenkai in Kiel Holtenau

zurück